Projekte

Geflügel – Ammoniakreduzierung im Legehennenstall

Bei einem Versuch in einem konventionellen Legehennenstall, hat sich gezeigt, dass man mit natürlichen Futtermitteln, Bioreiniger, Vorbereitung der Einstreu, Ammoniak reduziert werden kann, ohne den Einsatz von Luftwäschern. Ein Nebeneffekt war noch die Senkung der Mortalität bei den Legehennen, durch den Einsatz von Agro Phil 75. Im Versuch wurden als Prioritäten, die Tiergesundheit, das Stallklima, die Senkung von Ammoniak, die wasserunlösliche Bindung von Ammoniak (zur  späteren Verwendung als Stickstoffdünger) und das tägliche Arbeitsklima berücksichtigt.

Ziel war dabei nicht, einen hermetisch abgesicherten Stall zu schaffen, welcher nur Rücksicht auf Menschen und die Umwelt außerhalb des Stalles nimmt, sondern auch auf das Klima im Stall, für Mensch und Tier.

Hier ein Auszug einiger verwendeter Produkte:

  • Viehtal-Mikro-Plus
  • Agro Phil 75
  • Fermenteinstreu Brink GmbH

zurück